FANDOM


Nintendo ist ein japanisches Unternehemen, welches Videospiele und Konsolen herstellt. Das Unternehmen ist auch für die Mother-Serie verantwortlich.

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Nintendo“

GeschichteBearbeiten

Das Unternehemen wurde 1889 gegründet. Zu dieser Zeit verkaufte das Unternehmen noch Hanafuda-Karten, Spielkarten, welche Blumenmotive aufgedruckt haben. Nintendo wurde schnell Marktführer.

Nachdem der Gründer Fusajirō Yamauchi allerdings in Rohestand ging und die Firma seinem Schwiegersohn überließ snk der Umsatz. Das war Anlass für eine Neuorientierung. So begann Nintendo auch andere Spielkarten und anderes Spielzeug herzustellen.

Anfang der 1970er Jahre widmete sich Nintendo dem Videospielmarkt. Die erste Konsole von Nintendo, der Game & Watch, war ein großer Erfolg für das Unternehmen. In den Folgejahren wurden zahlreiche Spiele und Konsolen herausgebracht. Ende der 80er war Nintendo das Videospielmonopol, indem es über 90% des Marktanteils besaß.

Doch Konsolen von Sega, die zerbrochene Partnerschaft mit Sony, die den Konsolenkonkurrenten PlayStation schuf und die misslungene Zusammenarbeit mit Phillips, sorgten dafür, dass Nintendo, seine alleinige Vormachtsstellung aufgeben musste.